Qualifikation für Beschäftigte in der Nachmittagsbegleitung an weiterführenden Schulen

Modul 1: Entwicklung des Kindes – Schwerpunkt Pubertät

 

In diesem Modul werden wir uns mit den entwicklungspsychologischen Grundlagen und dem Umgang mit Kindern beschäftigen, die sich kurz vor oder in der Pubertät befinden. Nicht nur das Äußere, sondern auch die Bedürfnisse von Kindern in der Pubertät verändern sich deutlich. Dies sorgt nicht nur für Verwirrung und Irritationen bei den Pubertierenden. Häufig entstehen hier auch massive Konflikte, im Kind selbst und mit anderen. Wie Verhalten wir uns im Rahmen unserer Rolle mit diesen oft auch schwierigen Verhaltensweisen? Die Fortbildung ist praxisnah ausgerichtet und orientiert sich an Ihren konkreten Fallbeispielen.      

 

Freitag, 27.09.2019, 09:30 – 16:00 Uhr

Ort: ASG-Sprachenzentrum, Münsterstraße 304, 40470 Düsseldorf (Mörsenbroich)

 

Hier können Sie sich anmelden

 

zurück

 

Modul 2: Grundlagen pädagogischen Handelns & Arbeiten im Team

 

In dieser Fortbildung wollen wir u. a. über unser pädagogisches Handeln, unsere Vorstellungen von Erziehung und unsere Vorstellungen zu den Geschlechterrollen sprechen. Wir erarbeiten uns pädagogisches Handeln als reflektierten Prozess - von der Planung, Durchführung bis hin zur Auswertung pädagogischer Aktivitäten. Darüber hinaus werden wir Partizipation als Grundprinzip und entsprechende Möglichkeiten im Betreuungsalltag diskutieren. Ein weiterer wichtiger Baustein ist eine gute Teamarbeit. Was macht ein gutes Team aus? Wie bringe ich meine Anliegen in eine Teamsitzung ein? Welche Formen kann ich finden, damit mein Anliegen Gehör findet?

Die Fortbildung ist praxisnah ausgerichtet und orientiert sich an Ihren konkreten Fallbeispielen.

 

Freitag, 08.11.2019, 09:30 – 16:00 Uhr

Ort: ASG-Sprachenzentrum, Münsterstraße 304, 40470 Düsseldorf (Mörsenbroich)

 

Hier können Sie sich anmelden

zurück

 

Modul 3: Kommunikation und Rolle in der Betreuung

 

Wie verstehe ich meine Rolle in der Betreuung, was gehört zu meinen Aufgaben und wo hört mein Verantwortungsbereich auf? Wir wollen uns austauschen über unser Rollenverständnis, Aufgaben und Grenzen der Betreuungsarbeit. Das Seminar ermöglicht Ihnen auch, Ihr Kommunikationsverhalten im geschützten Rahmen zu reflektieren und auszuprobieren. Sie lernen u. a. zwei Kommunikationsmodelle kennen und haben die Gelegenheit, sich u. a. in Tür- und Angelgesprächen zu üben. Gerade die oft überraschenden Gesprächssituationen lassen uns manchmal sprachlos werden. Die Fortbildung ist praxisnah ausgerichtet und orientiert sich an Ihren konkreten Fallbeispielen.

 

Freitag, 15.11.2019, 09:30 – 16:00 Uhr

Ort: ASG-Sprachenzentrum, Münsterstraße 304, 40470 Düsseldorf (Mörsenbroich)

 

Diese dreiteilige Veranstaltung ist unter der Kurs-Nr. 25090090 hier zu buchen.

 

zurück